Schlagwörter: osx Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • mc 10:17 am 17. October 2015 permalink | Antwort
    Tags: , , osx, truecrypt   

    TrueCrypt 7.2 auf Mac OS X 10.11 'El Capitain' 

    Fangen wir zuerst einmal mit dem „jaja, ich weiß“ an: jaja, ich weiß!! TrueCrypt ist unsicher, Bitlocker ist viel besser, TrueCrypt ist der Antichrist und soll nicht mehr benutzt werden! Da es aber für mich die beste Lösung ist, benutze ich es einfach weiter. Bäh! …dachte ich so bei mir und versuchte die aktuelle Version (7.2) von TrueCrypt auf meinem Mac mit OS X 10.11 ‚El Captain‘ zu installieren. Leider stieß ich dabei auf die folgende Fehlermeldung:

    TrueCrypt requires Mac OS X 10.4 or later

    Hhmm, nach meinem Verständnis ist 10.11 durchaus größer als 10.4? Egal, es ging halt nicht. Auch nicht mit lockereren Sicherheitseinstellungen. Google war aber auch, wie schon so oft, dieses Mal mein Freund und förderte die Lösung zu Tage: http://apple.stackexchange.com/questions/173879….

    Hier die Lösung nochmal in ein paar einfachen Schritten zusammengefasst:

    • TrueCrypt Installationspaket (TrueCrypt-7.2-Mac-OS-X.dmg) herunterladen, doppelklicken und mounten/einhängen
    • TrueCrypt 7.2.mpkg aus dem eingehängten Paket auf den Schreibtisch oder in den Download-Ordner kopieren
    • die kopierte Datei mit der rechten Maustaste (Sekundärklick) klicken und ‚Paketinhalt zeigen‘ auswählen
    • die Datei Contents/distribution.dist rechts klicken und ‚Öffnen mit -> anderem Programm‘ wählen
    • Mit eine Texteditor (TextEdit) öffnen
    • Die Zeilen 13 bis 18 entfernen. Aus

    vorher  wird    nachher

    • Jetzt die distribution.dist abspeichern und die Installation erneut anschmeißen – fertig!

    Warum die Prüfung in Zeile 13 allerdings zutrifft, verstehe ich nicht… inzwischen auch! Da wird kein numerischer, sondern ein String-Vergleich zwischen ‚10.11‘ und ‚10.4‘ durchgeführt…  *bähm*!

     
  • mc 10:16 am 5. July 2014 permalink | Antwort
    Tags: , osx   

    Mac OSX – Dashboard entfernen 

    Nun fuhrwerke ich schon seit zwei Monaten mit meinem Macbook Air herum und alles in allem macht es echt Spaß. Es gibt ein paar Dinge, die mich echt nerven – aber nicht viele. Eines davon ist das vollkommen überflüssige Dashboard! Aber das lässt sich, wie hier beschrieben, recht problemlos abschalten:

    Und wenn man es irgendwann wiederhaben möchte – warum auch immer – dann kann man es so wieder aktivieren:

     
    • Metty 13:13 am 6. Juli 2014 permalink

      Oh, hab ich das nicht mitbekommen oder hast du das einfach verschwiegen das du nun auch sowas hast? Cool

    • mc 17:13 am 8. Juli 2014 permalink

      Ich hab’s nicht so groß aufgehängt – Du weißt ja, diese Neider 😉

    • Metty 17:38 am 8. Juli 2014 permalink

      Jetzt bist du fast fanboy 🙂

    • mc 18:37 am 8. Juli 2014 permalink

      Fast! Es gibt aber Dinge, die mir nicht passen – und Zweifel kennen ‚echte‘ Fanboys nicht 😉

    • Metty 18:40 am 8. Juli 2014 permalink

      Das stimmt. Mir passen auch viele Sachen nicht. Aber mehr als anderswo. Und ich bin zufrieden.
      Wenn die nu den Finder endlich mal ordentlich machen und vernünftiges netzlaufwerkhandling einbauen…dann sind wir nen schritt weiter

c
Neuen Beitrag erstellen
j
nächster Beitrag/nächster Kommentar
k
vorheriger Beitrag/vorheriger Kommentar
r
Antwort
e
Bearbeiten
o
zeige/verstecke Kommentare
t
Zum Anfang gehen
l
zum Login
h
Zeige/Verberge Hilfe
Shift + Esc
Abbrechen