Schlagwörter: garmin Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • mc 09:58 am 13. April 2018 permalink | Antwort
    Tags: garmin, ,   

    Garmin Edge 520 ’soft Reset‘ 

    Das sind so Situationen, da könnte man „in die Luft sicken“ (wie mein Kollege Dennis immer so schön sagt). Auf dem Weg zur Arbeit funktionierte mein Garmin Edge 520 problemlos, aber als ich ihn dann für den Heimweg wieder einschalten wollte, war er tot. Abgeritten zu seine Ahnen. Er ist ein Gewehster. By the way, the parrot is dead:

     

    Die im Sketch vorgeschlagene Methode, ihm 4.000 Volt durch den Schnabel zu jagen hatte ich auch – aber auf das Einstecken eines USB-Kabels reagierte mein Garmin auch nicht mehr. Was tun, sprach Zeus? Googlen! Und ja, im Garmin-Forum gabs was zu dem Thema und im Beitrag von Lemster4567 gabs dann auch den entscheidenden Hinweis:  den Power-Button 10 Sekunden festhalten. Dann macht es Pieps, und alles ist wieder gut!

    Leider ist dann eine eventuell begonnene und noch nicht gespeicherte Aktivität weg. So geschehen bei unserem EifelX 2018 – schade.

     
  • mc 15:13 am 7. May 2017 permalink | Antwort
    Tags: , , garmin, , , , openstreetmap, osm, , wandereitkarte, , wrk   

    „Nop’s Wanderreitkarte“ auf dem Garmin Edge 520 

    Oder auch: WRK MapCutterScript

    Was ist denn das schon wieder? Da muss ich ein wenig weiter ausholen – was ja sonst überhaupt nicht meine Art ist 😉 Wie Du ja hoffentlich schon mitbekommen hast, starte ich Mitte Juli mit Zipo bei der Bike Transalp und werde mich mit tausend(en) anderen Bikern 540km mit guten 18.000 Höhenmetern durch die Alpen sporteln/quälen. Unsere Leidensgeschichte werden wir von unterwegs auf TA17.DE dokumentieren. Um das Training im Vorfeld optimal kontrollieren und steuern zu können, habe ich mir vom Christkind (ja, ich arbeite schon länger an diesem Artikel) ein Garmin Edge 520 gewünscht. Und was soll ich sagen – dieses hat auch seinen Weg unter den Weihnachtsbaum gefunden.

    Der GPS-Tacho (ich nenne ihn jetzt mal so) hat ab Werk eine sehr grob aufgelöste Garmin Basiskarte installiert. Diese reicht vom Prinzip aus, um zu erkennen, ob man in Holland oder Schweden ist – für viel mehr taugt diese aber nicht. Aber zum Glück gibt es ja OpenStreetMap! Man findet im Netz einige Anleitungen, wie man sich eine OSM-Karte mit <80MB selbst zusammenschneiden und diese dann auf den Tacho übertragen kann. Hier z.B. in deutsch oder hier auf englisch.

    Aber – und jetzt kommt endlich „das Aber“ – ich will für die Kartendarstellung keinen der bei openstreetmap.nl angebotenen OSM-Darstellungen nutzen, sondern ich hätte gerne die Darstellung meiner geliebten Wanderreitkarte. Damit fahre ich nun seit vielen Jahren sehr erfolgreich mit meinem Garmin Vista HCX durch Eifel und Alpen und kann sagen, dass es für mich nichts Besseres gibt. Die Farbgebung ist genial, alle Wegtypen lassen sich eindeutig erkennen und Höhenlinien hat sie auch! Das Bild rechts zeigt ganz gut, was ich meine.


    Wenn Du mit den Kartenstilen von openstreetmap.nl zufrieden bist, dann musst Du nicht weiterlesen. Und auch nicht, wenn Du aus der Suche nach einer routingfähigen Karte bist. Es würde mich aber natürlich freuen, wenn Du es trotzdem tun würdest 😉 


    (mehr …)

     
c
Neuen Beitrag erstellen
j
nächster Beitrag/nächster Kommentar
k
vorheriger Beitrag/vorheriger Kommentar
r
Antwort
e
Bearbeiten
o
zeige/verstecke Kommentare
t
Zum Anfang gehen
l
zum Login
h
Zeige/Verberge Hilfe
Shift + Esc
Abbrechen