Aktualisierungen von August, 2012 Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • mc 12:30 am 12. August 2012 permalink | Antwort
    Tags: , , , ,   

    Women’s Run Köln 2012 

    Am Samstag war ich beim Women’s Run in Köln mit meiner Spiegelreflex unterwegs, habe auf dem Veranstaltungsgelände und an der Strecke ein paar Fotos gemacht und dabei ein paar Bierchen getrunken. Das war vielleicht ein Gewusel…

    Da sich irgendwie niemand für meine (kostenlosen) Fotos interessiert hat, werde ich diese jetzt kostenpflichtig über den offiziellen Fotodienst der Veranstaltung (meine-sportfotos.de) verkaufen – die Bewerbung als Fotograf (wer hätte das gedacht!) ist raus… 😉

     
  • mc 12:37 am 4. August 2012 permalink | Antwort
    Tags: ,   

    smart fortwo: DIY Fahrradträgerumbau 

    Ich habe bekannterweise schon länger einen smart fortwo und auch schon fast eben so lange einen Fahrradträger dazu. Andrea hat zwar auch schon seit einigen Jahren einen Smart, aber erst seit kurzem (nämlich seit sie ihre Begeisterung für Mountainbikes entdeckt hat) einen Fahrradträger. Nun hängen die Bikes auf den Standardträgern immer so fies gesetzeskonform weit oben, so dass die Lampen und das Nummernschild nicht verdeckt wird. Deutschland will es halt so. Das bringt aber auch ein paar Probleme mit sich: es sieht scheiße aus, man kann damit nicht in die Tiefgarage von Stollfuß Medien fahren und es sieht scheiße aus. Um nur drei zu nennen! Ich hab meinen Träger damals bei ebay ersteigert und habe das Glück gehabt, dass der Vorbesitzer handwerklich begabt war und den Träger umgebaut hat. Und genau das sollte ich heute auch bei Andreas Träger tun. Der horizontale Fahrradträger sollte ein gutes Stück runter. Eigentlich ist das ganz einfach und für jeden leicht nachbaubar. Die Maße: die zwei 10mm Bohrungen neu bohren – 55mm weiter außen. Das Loch auf der Rückseite auf 20mm weiten, damit der Schraubenkopf durchpasst. Am Grundträger die Splinte entfernen und ca. 21cm von unten jeweils rechts und links ein 10mm Loch Bohren. Dann das ganze verschrauben und fertig ist die Laube! [Ein vielleicht nicht ganz unwichtiger Hinweis: möglicherweise erlischt durch den beschriebenen Umbau die Betriebserlaubnis. Wobei nicht klar ist, ob der smart Heckträger „Ladung“ ist (welche überhaupt keine ABE braucht) oder ein Fahrzeugteil nach $22 StVZO…]

     
    • Mario Mathejczyk 19:34 am 20. Februar 2015 permalink

      Ich plane ja gerade, mein Cabrio (451, 2012er Modell) mit dem alten Radträger des 450 zu modifizieren. Mal sehen, was das gibt!

    • mc 19:41 am 20. Februar 2015 permalink

      Klingt nach einem interessanten Projekt. Ich hatte auch drüber nachgedacht, hab mir dann aber doch einen Gebrauchten für der 451 gekauft…

    • Mario Mathejczyk 13:35 am 28. März 2015 permalink

      So, das Projekt ist erfolgreich abgeschlossen! Bei Interesse kann ich ja mal ein paar Bilder auf meinen Blog hochladen und hier den Link posten. War auf jeden Fall total easy!

    • mc 18:19 am 28. März 2015 permalink

      Hallo Mario, da bin ich gespannt! Ich hab auch noch einen „alten“ rumliegen und meinen neuen habe ich noch nicht montiert. Wie hast Du die „Befestigung oben“ gelöst?

    • Mario Mathejczyk 18:42 am 28. März 2015 permalink

      Die Befestigung oben besteht eigentlich nur aus einem Spanngurt, der durch die Heckklappe nach innen geführt wird. Im Innenraum befinden sich zwei Nuppel, die den Teppich hinten festklemmen. Darunter ist ein M8 Gewinde verborgen 😉 Einen der Nupsel rausgeklipst, und eine Zurröse (oder wahlweise eine Ringschraube) mit M8 reingeschraubt, Spanngurt dran und leicht nach vor gespannt, fertig. Ich denke, dass das hält. Ansonsten würde ich versuchen, an die beiden Schrauben von der Heckklappe (beim Cabrio unter dem Staufach der Seitenholme) eine feste VA-Blechverbindung zu realisieren. Gefahren bin ich wetterbedingt noch nicht.

    • Luciano 20:35 am 1. Mai 2015 permalink

      Super Idee ! Das Ganze muss dann wohl Nummernschild und Beleuchtung bekommen ?! Konntet ihr das einfach in einer Werkstatt machen lassen oder gibt es da Zulassungsschwierigkeiten seitens TÜV ? – Danke für ein Feefback zu diesem Thema.

    • mc 14:46 am 3. Mai 2015 permalink

      Luciano, ich bin mit dem umgebauten Träger auf meinem Smart 450 ohne zweites Nummernschild und ohne zusätzliche Beleuchtung ein paar Jahre rumgefahren und bin weder jemals kontrolliert noch deswegen angehalten worden. Meine Kollegin (deren Träger hatte ich auch umgebaut) hatte ebenfalls keinerlei Probleme. Allerdings bin ich rückblickend froh, dass es da nie zu Konfrontationen oder einem Unfall gekommen ist. Auf meinem Smart 451 habe ich jetzt inzwischen einen Original-Träger montiert, den ich mit ein paar Teilen vom alten Träger optimiert habe. So sind z.B. die „Haltekrallen“ am neuen Träger eine echte Unverschämtheit. Die Dinger sind von irgendeinem Designstudenten in der Mittagspause entworfen worden! Schrecklich! Mario hat auf seiner Facebook-Seite ein paar Fotos vom „alten Träger am neuen Smart“ – das Ding hängt dort (in Originalposition) ebenfalls so hoch, dass es wohl keine extra Beleuchtung/ Nummernschild braucht: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=845202282187637&set=a.353819807992556.77950.100000936200226&type=1&theater

      Aber das würde ich im Zweifelsfalle noch mit dem TÜV klären 😉

    • Mario Mathejczyk 20:32 am 3. Mai 2015 permalink

      Natürlich sind ein weiteres Kennzeichen sowie Zusatzbeleuchtung Pflicht, sobald die Originale verdeckt sind. Fertig sieht es dann so aus: http://on.fb.me/1GISJqF

    • mc 21:02 am 3. Mai 2015 permalink

      Wow! Super geworden!!

    • ThomasS 16:55 am 4. März 2017 permalink

      Servus! Knapp ein Jahr nach euren Eintragungen finde ich tatsächlich keine weiteren, die erahnen lassen, dass der Heckträger von 450 auf 451 umgebastelt werden könnte. Könnt ihr mich bitte an euren Erfahrungen teilhaben lassen bzw. mir Tipps geben, wie ich meinen umtüdeln könnte? „Erschwerend“ kommt bei mir hinzu, dass ich von einem 450 Coupé auf ein 451 Cabrio wechsle … „tiefergelegt“ ist er aber schon – und ja, OHNE zusätzliche Beleuchtung aber auch OHNE bisher angehalten worden zu sein 😉

      Besten Dank vorab!

    • mc 08:14 am 6. März 2017 permalink

      Hallo Thomas, ich habe den Umbau 450->451 seinerzeit nicht durchgeführt, sondern mir einen gebrauchten Original-Träger für den 451 gekauft. Versuch mal Kontakt mit Mario (Google+ Profil im ersten Kommentar) aufzunehmen. Er hat es erfolgreich hinbekommen.

    • Mario 18:06 am 6. März 2017 permalink

      Hallo Thomas, ich nutze den Radträger noch immer an meinem 451er Cabrio 😉

      Facebook habe ich inzwischen abgeschafft, aber über Google+ kannst Du mich erreichen.

    • Frank 17:10 am 19. April 2018 permalink

      Hallo,
      kann ich also einen gebrauchten 450er Träger kaufen und an meinen 451 schrauben oder muss ich da etwas modifizieren?

    • mc 18:16 am 19. April 2018 permalink

      Hallo Frank, klares „nein“! Ein unveränderter 450er Träger passt nicht an den Smart 451. Mario (siehe ältere Kommentare) hat seinen Träger „damals“ erfolgreich umgebaut – ich habe mir allerdings einen gebrauchten 451er Träger gekauft. Die Montage des Trägers ist beim 451er Träger etwas hakeliger, daher habe ich die original Inbusschrauben gegen normale Sechskantschrauben mit Abstandshülse ersetzt. Schöne Grüße, Martin

    • Frank 07:33 am 20. April 2018 permalink

      Achso, nee… Ich meine natürlich einen normalen 451 und kein Cabrio. Ich hatte das so verstanden, dass die zwei großen Schrauben unten passen und nur oben die Befestigung Probleme gab (beim Cabrio). Die obere Halterung könnte doch auch passen, da sie ja grundsätzlich etwas flexibel ist. Oder sehe ich das falsch?

    • mc 07:57 am 20. April 2018 permalink

      Gute Morgen, bei dem 450er wurde eine zusätzliche Halterung an die Gasdruckfedern der Scheibe montiert. Und an dieser Halterung wurde dann die oberen „Arme“ des Trägers verschraubt. Die beiden großen, unteren Schrauben passen grundsätzlich, aber der 451er (Coupe, Cabrio: egal) bietet keine Möglichkeit, die obere Halterung zu montieren. Frank hat daher seinen 450er Träger mit einem Spanngurt in seinem 451er Innenraum abgespannt. Damit wollte ich aber nicht in eine Polizeikontrolle geraten… 😉

    • Mario Mathejczyk 11:39 am 20. April 2018 permalink

      Das habe ich allerdings auch so gemacht, mit dem Spanngurt. Gut, ich transportiere auch nur ein Fahrrad mit max. 13kg (bzw. 8kg) auf dem Träger. Das funktioniert sehr gut.

c
Neuen Beitrag erstellen
j
nächster Beitrag/nächster Kommentar
k
vorheriger Beitrag/vorheriger Kommentar
r
Antwort
e
Bearbeiten
o
zeige/verstecke Kommentare
t
Zum Anfang gehen
l
zum Login
h
Zeige/Verberge Hilfe
Shift + Esc
Abbrechen